Mobile Project – Reciprocal Visit

Mobile Project – Reciprocal Visit

Reciprocal Visit 2009

Aufnahme vom ersten Workshop in Armenien, Georgia, Azarbeijan und Iran

“Reciprocal Visit” ist ein experimentelles Workshop-Projekt, das aus Fotografien, Videos, Texten, Interaktionen und Diskussionen von Teilnehmern mit verschiedensten disziplinären Hintergründen – wie beispielsweie Fotografie, Videokunst, Musik, Performance, Malerei oder Soziologie – besteht. Der Name des Projekts stammt von der Kultur des “wechselseitigen Besuchs”, die in Armenien, dem Iran, Aserbaidschan und Georgien, sowie in vielen arabischen Ländern und in der Türkei sehr lebendig ist. Das künstlerische Material entsteht, während die Teilnehmer unterwegs sind – an Orten, an denen sie anhalten, besuchen oder verweilen.

http://istanbul.apartmentproject.com/projects.asp?PROJE_ID=113
http://istanbul.apartmentproject.com/projects.
http://istanbul.apartmentproject.com/projects.asp?PROJE_ID=75 asp?PROJE_ID=22
http://istanbul.apartmentproject.com/projects.asp?PROJE_ID=82

Zeitraum der Studioarbeit: 1 – 27 April 2009

Ort des Studios: In den auf der Reise gemieteten Minibussen und genommenen Zügen.

Route der Studioarbeit: In der Türkei beginnend über Georgien, Armenien, wieder nach Georgien, dann Aserbaidschan, Iran und zurück in die Türkei.

Bandbreite: Das während der Studioarbeit in den Städten und Dörfern entstandene Material wird mit den ortsanssässigen Menschen geteilt, indem der Bus als Ausstellungsort genutzt wird. Die Partizipation von lokalen Akteuren aus diversen Tätigkeitsfeldern wie Kunst, Geschichte, Journalismus oder Literatur soll gewährleistet werden, um Zusammenarbeit zu inspirieren und Grundlage für neue Perspektiven und fruchtbare Entwicklungen zu legen.

Künstler/inen :Endam Acar, Selda Asal, Volkan Aslan, Fatma Çiftçi, Zeren Göktan , Deniz Gül, Gözde İlkin, Ceren Oykut, Gökçe Süvari, Sophia Tabatadze, Nadia Tsulukidze, Sona Abgaryan, Tsomak Oga, Ali Hasanov, Shahab Fotouhi



Location:


Year: