Reiseprojekt – Reciprocal Visit

„Reciprocal Visit“ ist ein experimentelles Workshop-Projekt, das aus Fotografien, Videos, Texten, Interaktionen und Diskussionen von Teilnehmern mit verschiedensten disziplinären Hintergründen – wie beispielsweie Fotografie, Videokunst, Musik, Performance, Malerei oder Soziologie – besteht. Der Name des Projekts stammt von der Kultur des “wechselseitigen Besuchs”, die in Armenien, dem Iran, Aserbaidschan und Georgien, sowie in vielen arabischen Ländern und in der Türkei sehr lebendig ist. Das künstlerische Material entsteht, während die Teilnehmer unterwegs sind – an Orten, an denen sie anhalten, besuchen oder verweilen. (mehr …)